"Tant Tillys Testament"
2016

0

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

“Tant Tillys Testament” von Jupp Holstein - Plattdeutsch von Heino Buerhoop

 

Tante Ottilie ist verstorben und setzt ihre Nichte Adelheid als Alleinerbin ein. Diese wohnt in einer Wohngemeinschaft mit Bianca und Kleopatra zusammen. Das Appartement der drei Frauen befindet sich im Pfarrhaus. Der Pfarrer selbst ist der Vermieter.

Adelheid könnte eine Geldspritze gut gebrauchen. Doch anstelle des reichhaltigen Erbes tritt Tillys leicht vertrottelter Witwer auf den Plan und gibt sich als der angebliche Erbe aus. Das bringt Leben in die Junggesellinnenbude, von denen jede der dreien so ihre eigenen Macken hat. Dass am Ende eigentlich der Onkel der wirkliche Erblasser ist, versöhnt die Gemüter wieder. Aber bis dahin ist ein dornenreicher Weg mit vielen Schlaglöchern in der WG zu beschreiten.

 

Darsteller:

Rolf Gödjen als Onkel Carlo

Manuela Tellner als Adelheit Brauer

Ralf Haesihus als Pastor Lothar Casper

Hanna Berner als Amalie Fromm

Anita Heasihus als Kleopatra Schäfer

Anja Hobbie als Bianca Schäfer

Inge Janssen-Raab als Dorothee Käfer

Stefan Meyer als Daniel Finder

 

Regie: Hansy Berner

Bühnenbild: Apken Lübbers

Souffleuse: Birgitt Meyer-Schroll

Technik: Friedhelm Schreitling & Michael Drieling